Der Rosenheimer Rock ‘n‘ Roll Club bietet erfolgreich Tanz- und Akrobatikkurse für Kinder und Jugendliche und beste Turniervorbereitung.

Seit mittlerweile knapp 40 Jahren wird beim Rock ’n’ Roll Club Rosenheim 1977 e.V. die Fahne für den Sport hochgehalten. Im Laufe der Zeit entwickelte sich der Rock’n’Roll von einer Lebenseinstellung und Musikrichtung der 50er- und 60er-Jahre zu einem atemberaubenden Leistungssport, der in der Kategorie der Tanzsportarten einzigartig ist: mit spektakulärer Akrobatik vom Doppelsalto in vier Metern Höhe bis hin zum Todessturz ist Rock’n’Roll heute ein showtauglicher Tanzsport, der den Sportlern einiges abverlangt.

Rosenheimer Rock ‘n‘ Roll Club sucht Talente für den Turniersport

Dieses Engagement betreibt der RRC Rosenheim ehrgeizig und konnte bereits vielfach nationale und internationale Erfolge feiern. So konnten die Rosenheimer bis 2017 in fünf Jahren sechs Deutsche Meistertitel holen.

Auch im Nachwuchsbereich betreibt der Verein wichtige Jugendarbeit, um der nächsten Generation die Freude am Tanzen näher zu bringen. Die „Newcomer“ trainieren jeden Freitagnachmittag und werden mit einer breiten Ausbildung der athletischen und tänzerischen Fähigkeiten gefördert, Talenten soll so früh der Weg in den Turniersport geebnet werden. Neben dem Sport steht für die junge Gruppe vor allem aber auch der Spaß im Vordergrund. Gemeinsame Events für Klein und Groß, wie zum Beispiel beim jährlichen Spaß- und Spielenachmittag oder dem Bowling-Turnier, lernen sich die Aktiven besser kennen und das Team wächst stärker zusammen. 

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Die Paare aus Rosenheim präsentieren aber auch außerhalb des Turniergeschehens ihr Können. Zusammen mit der Formation – die „NoName-Crew“ – bilden die Tänzerinnen und Tänzer mit ihrem neuen Show-Programm bei Veranstaltungen jeglicher Art einen idealen Rahmen, sei es bei Geburtstagen oder Hochzeiten, Messe-Ständen oder Weihnachtsfeiern.